Besuch NYC 2013

Im Dezember 2013 besuchte unser Mitglied Christoph den Bayernfanclub New York City mitten in Manhattan.

Gestärkt mit einem Coffee to go und einem Bagel zum Frühstück gings in die U-Bahn Richtung Downtown, natürlich mit einem Stopp am Times Square. Pünktlich zum Anstoß um 09:30 Uhr morgens wurde ich schon vom Vorstand Matthias, ebenfalls einem Deutschen, und den Mitgliedern im Smithfield herzlich empfangen. Hier handelt es sich um einen Pub in dem es nicht nur den Bayernfanclub NYC, sondern auch den Barca-, Chelsea- und West Ham Fanclub jedes Wochenende zum Fußball zieht. (Ihr könnt euch vorstellen, was beim CL-Halbfinale Barca-FCB hier los war)

DSC_4870Es hatten sich schon alle in ihr Bayern-Outfit geworfen, um die Roten mächtig anzufeuern. Unter Ihnen fanden sich die verschiedensten Nation wieder, doch egal woher, der FC Bayern verbindet. So dauerte es gar nicht lange bis die ersten Biere auf dem Tisch standen. Unser eins würde es Frühschoppen nennen, doch mit der Gemütlichkeit war es nun vorbei, das Spiel begann. Es war der 15. Spieltag, Bremen – FCB. Nach der 3:0 Halbzeitführung waren wir schon längst nicht mehr auf unseren Sitzen. Unser Stadionsprecher kam kaum mit den Toransagen, wie Stefan Lehmann, nach. Am Ende Stand es dann 7:0 für den FC Bayern. In der ganzen Feierlaune durfte man nicht vergessen, es war jetzt erst ca. 11:00 Uhr morgens.

Kleine Anekdote nebenbei: in der Halbzeitpause fuhr die Müllabfuhr mit 7 leeren Müllcontainern an dem Pub vorbei, da konnte das Ergebnis noch keiner ahnen.

Nach dem Spiel überreichte ich als Geste für die Fanclubfreundschaft und die Gastfreundlichkeit ein Bayerntrikot, mit der Aufschrift:

„FC Bayern Fanclub Mauch-Bazis Moing grüßt den FCB Fanclub New York City“

Als Dankeschön wurde uns ein Fanclubschal überreicht, welcher natürlich einen Ehrenplatz als Erinnerung an die schöne Zeit erhält.

Vielen Dank an den FC Bayern Fanclub NYC